Metallisieren von 3D-Druck Bauteilen

Allgemein, News

Mit großer Freude dürfen wir berichten, dass die meisten der bei uns erhältlichen Materialien, zum Metallisieren geeignet sind.

Wir haben unsere Werkstoffe vom MultiJet Modeling (MJM), der Scan-LED-Technologie (SLT) und auch schon vorab vom Totem3D erfolgreich getestet.

Die Vorteile der Beschichtungen, um nur einige zu nennen, sind neben dem tollen optischen Erscheinungsbild vor allem:

  • Wärmeleitfähigkeit
  • noch höhere Temperaturbeständigkeit
  • UV-Schutz
  • Herstellung elektrisch leitfähiger Komponenten
  • Verbesserung der Antihaftwirkung
  • Lichtundurchlässigkeit
  • Magnetismus
  • verbesserte Mechanik

 

Wir testeten bisher: 24k Gold (Au), Glanzchrom, Matt und Hochglanz Nickel (Ni), Silber (Ag), Kupfer (Cu)

Das Metallisieren Ihrer Prototypen kann ab sofort als Option für die bei uns hergestellten 3D-Druck Teile angeboten und realisiert werden.

Gern beraten wir Sie mit ausgesuchten Mustern vor Ort.
Kommen Sie uns im Schwarzwald besuchen oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit einem Mitarbeiter unseres Vertrieb-Teams.

, , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
LED.W Material Update
Nächster Beitrag
Faszination Modellbau 2015

Ähnliche Beiträge

Menü