Scan-LED – Technologie (SLT)

Die neue Scan-LED-Technologie, kurz SLT, kann mit speziell entwickelten Kunststoffen für das Rapid Prototyping in hohen Stückzahlen oder großen Bauteilen eingesetzt werden.

SLT ist im Vergleich zu allen derzeit auf dem Markt vorhandenen Produkten hinsichtlich Präzision, Schnelligkeit, Flexibilität, und Kunststoffauswahl mehr als nur wettbewerbsfähig.

In der Herstellung von Ohrpassstücken (Otoplastiken und Schalen), Dental-Applikationen (Modelle, Bohrschablonen etc.) sowie Kleinserien in der Medizintechnik hat sich diese Technolgie bereits bewährt.

Anstelle von Lasern ist die Maschine mit einer LED basierten Lichtquelle ausgestattet, was den Vorteil geringerer Wartungsanfälligkeit hat.

Biokompatible und nicht-biokompatible Kunststoffe für eine große Auswahl von Anwendungen, sind bei uns im Produktprogramm erhältlich.

Spezifikationen
Maschine Bauraum (XYZ) Auflösung (XY) Materialien Farbe
M120 600 x 400 x 250mm 1920 x 1080 Pixel LED.A klar-transparent
M120 600 x 400 x 100mm 1920 x 1080 Pixel LED.W (Beta-Test) weiß
Material: FotoMed.LED.A

FotoMed.LED.A Material – eine biokompatible Lösung für medizintechnische Modelle, Implantat-Fixierungen auf Knochen-Rekonstruktionen, Single-Use Werkzeugen und vielem mehr.

Darüber hinaus wird die Transparenz des Materials / Harzes für optische Anwendungen im Automotive-Bereich, Durchfluss- und Strömungs-Tests und vielen weiteren Applikationen genutzt, wo eine glas-klare Optik von Vorteil ist.

  • mehrfach sterilisierbar (autoklavierbar)
  • biokompatibel*
  • auf Zytotoxizität, Irritation & Sensibilisierung getestet
  • sehr geringe Wasseraufnahme
  • klar, transparente Optik*
  • hervorragende Mechanik für technische Applikationen
  • Bauteile können lackiert, beschichtet, geschliffen und gebohrt werden

*spezielle Nachbehandlungsmethoden erforderlich

TDS

FotoMed.LED.A

Material: LED.W

Das neue LED.W Material – für mechanisch anspruchsvolle Anwendungen.

Die weiße Farbgebung und glatte Oberflächen gepaart mit einem Minimum an Schrumpfverhalten geben diesem Material alle Voraussetzungen für Funktionstests oder Rapid Manufacturing.

  • hohe Passgenauigkeit
  • exzellente mechanische Eigenschaften
  • lange Haltbarkeit / keine Verfärbungen
  • Shape Memory Effekt*
  • glatte, weiche Haptik
  • Bauteile können lackiert, beschichtet, geschliffen und gebohrt werden

 

* HOWTO: LED.W Shape Memory Effekt @ Youtube

TDS

LED.W (coming soon)

Optionen

Nachträgliches Einfärben der Prototypen in Ihrer Wunschfarbe.

  • kein Materialauftrag; Passgenauigkeit bleibt erhalten
  • gleichmäßige Färbung bei größeren Mengen
  • kostengünstige Lösung gegenüber dem Lackieren

mögliche Farbtöne: Schwarz, Grün, Gelb, Orange, Blau, Rot & weitere auf Anfrage

Nachträgliches Metallisieren der Prototypen.

  • geringer Materialauftrag (zwischen 50 bis 70µm)
  • antibakterielle Eigenschaften
  • elektrische Leitfähigkeit
  • verbesserte Temperaturbeständigkeit
  • verbesserte Mechanik (Steifigkeit / Festigkeit)
  • geringere Rauheit (Ra und Rz)
  • dekorative Aufwertung und viel mehr

mögliche Beschichtungen: Gold, Silber, Kupfer,Nickel, Glanzchrom & weitere auf Anfrage

Partfolio
Menü