SCAN-LED-Technologie im Buch “3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert”

News

Das neue Buch von Petra Fastermann mit dem Titel 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert ist jetzt im Springer-Verlag erschienen (ISBN-Nummer: 978-3-642-40963-9).

 

3Dfasterpoly

 

Dieses Buch soll jedem, der schon einmal von 3D-Druck gehört hat, kurz und knapp eine Einführung in die auch Privatpersonen immer zugänglichere Zukunftstechnologie geben. Damit verfolgt es vor allem das Ziel, die Leserinnen und Leser dazu anzuregen, sich auch nach der Lektüre weiter mit 3D-Druck zu beschäftigen. Vorkenntnisse werden zum Verständnis nicht benötigt. Es reicht aus, sich für das Thema zu interessieren. Das Buch bietet umfassende grundsätzliche Erklärungen der Technologie. Gleichzeitig soll es Denkanstöße und Ideen vermitteln.

Wir freuen uns besonders, unser SCAN-LED-Verfahren in der Reihe der 3D-Druck Verfahren begrüßen zu dürfen.

, ,
Vorheriger Beitrag
FORUM Coachulting 2014
Nächster Beitrag
3D-TAGE 2014

Ähnliche Beiträge

Menü